top of page

überall spielen

 

 

Egal ob auf Beton, Asphalt oder einem anderen harten Untergrund - mit ein paar einfachen Schritten kannst du in kürzester Zeit dein eigenes Pickleball-Feld abgrenzen und losspielen!

Image by Brendan Sapp

Das Beste daran? Dieses Spiel kann nahezu überall gespielt werden - sei es im Freien, in der Halle oder sogar auf einem Hinterhof.  

Keine Sorge, du musst kein Handwerker sein, um ein Pickleball-Feld zu errichten. Mit ein wenig Know-how und dem richtigen Platz kannst du im Nu ein temporäres oder sogar dauerhaftes Spielfeld einrichten. Wie wäre es mit einer netten Runde Pickleball auf den Parkplätzen mit deiner Familie oder einer kleinen Wettkampf-Runde mit Freunden? Die Möglichkeiten sind endlos!

Komm schon, lass uns gemeinsam den Spaß und die Aufregung von Pickleball an jeden Ort bringen. Hier findest du alle Informationen, die du benötigst, um dein eigenes Pickleball-Abenteuer zu beginnen!

Was du wissen solltest

Abmessungen

 

Für ein temporäres oder dauerhaftes Pickleball-Feld ist es wichtig, die korrekten Maße einzuhalten - siehe Abbildung.

Die Plätze haben die Maße eines Badminton Courts:

  • beträgt 6,10 m× 13,41 m

  • Das Netz ist an den Enden 91 cm und in der Mitte 86 cm.

  • Linie der Non-Volley-Zone befindet sich 2,13 Meter vom Netz entfernt.

  • Es gibt keine  äußeren Seitenlinien wie beim Tennis -> Einzel und Doppel wird im gleichen Feld gespielt.

Pickleball-Court-Dimensions-original-von-kölnpickleball (1).png

temporärer
Court

bottom of page